Navigation






Extern:



Die neuesten Themen
» Herbstliches Gewand
Fr 13 Okt 2017 - 12:25 von Efyriel

» Wer ist es?
Fr 13 Okt 2017 - 12:19 von Efyriel

» sleep talking läd ein zum ersten plot
Mi 11 Okt 2017 - 18:14 von Gast

» Überarbeitung Völker-/ Rassen
Fr 22 Sep 2017 - 15:00 von Efyriel

» Avatarregeln
Fr 22 Sep 2017 - 11:54 von Efyriel

» Topic'it nutzen?
Di 19 Sep 2017 - 12:28 von Efyriel

» Cerianna
Fr 8 Sep 2017 - 21:48 von Cerianna

» Assassins Creed
Sa 2 Sep 2017 - 19:54 von Gast

» sleep talking
So 27 Aug 2017 - 20:06 von Gast

» Sal Nuir Ma Te
Mo 14 Aug 2017 - 8:38 von Sal Nuir Ma Te

Spielorte
Talan
Stadt Analgar

Shandra, Marsell (NSC)

Solans Straßen
Verrei, Semka, Seiora


Cion, Obaria (NSC)

Besmir, Carola (NSC)


Deflour Fayde, Elin (NSCs)


Jenera
(Gerade unbesucht)

Famfahin
Chashameiluh (NSC)

Gerlagur
(versch. NSCs)

Jahe Gemo/ Ýssyländar
Samél (NSC)

Statistik
Wir haben 30 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Maraell Melanis.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 5206 Beiträge geschrieben zu 738 Themen

Die Welt des Rollenspiels

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Welt des Rollenspiels

Beitrag  Efyriel am Mo 1 Dez 2014 - 17:13

Die Welt des Rollenspiels

Hier erfährst du in knapper Form das Wichtigste zur Welt, in welcher das Rollenspiel stattfindet. Das Hintergrundwissen ist sehr umfangreich, aber keine Angst, du musst nicht alles gleich lesen. Es genügt wenn du dir immer das durch liest, was du für deinen Charakter gerade benötigst.

Inhalt:
1. - Der Kontinent
  - Gestirne
  - Feiertage und Feste
2. - Glaube und Götter
3. - Währungen und Zahlungsmittel
4. - Magie

Der Kontinent Eslas

Das Rollenspiel findet nur auf dem Kontinent Eslas statt. Die gesamte Welt heißt Bioka und ist noch viel größer, was sich durch gelegentliche Besuche der Händler von Außerhalb zeigen kann. Der Kontinent ist in sieben Länder + Jahe Gemo (das Meer um Eslas) unterteilt. Alle Länder können bereist werden. Ihre Namen sind: Jenera, Arbendur, Ýssyländar (auch Eisinseln), Koras, Talan, Gerlagur und Famfahin. Wie der Kontinent aussieht und wie die Ländergrenzen verlaufen verrät dir die Karte.

Gestirne

Die Welt kreist um eine Sonne und wird von zwei Monden, sowie zwei schwach leuchtenden Gestirnen umkreist. Diese zwei Gestierne heißen "Kieger" und "Jungfrau", der Krieger erscheint als blauer, die Jungfrau als roter 'Stern'.
Ungefähr zwei Mal im Jahr treffen die beiden Vollmonde aufeinander, diese Nächte laden jedes Mal zum Fest mit Tanz und Musik.

Feiertage und Feste

Jeder sechste Tag ist Ro-Tag und in den Städten Arbeits- und Schuhlfrei. Auf dem Land wird dennoch gearbeitet, da verschiedene Arbeiten einfach jeden Tag verrichtet werden müssen. Ursprünglich soll der Tag dazu genutzt werden Ro zu ehren. Eingeführt wurde er nachdem sich der Glaube an Ro auf Eslas verbreitet hat.

a) Gefeiert wird die Nacht der Vollen Monde (siehe auch oben bei Gestirne), mit Tanz und Musik, aber auch Geschichten. Die Feier dauert dabei die Zeitspanne der ganzen Nacht an, so lange beide Monde zu sehen sind. (Die Termine sind unregelmäßig im Jahr verteilt)

b) Der Tag der Ernte wird mit einem Festmal und Tanz gefeiert. Er findet nach dem Einbringen der gesamten Ernte im Herbst statt.

c) Das Winterende wird dann gefeiert, wenn die Erste Blume erblüht und der Schnee schmilzt.


Zuletzt von Efyriel am So 17 Jan 2016 - 14:57 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet

_________________
Die Beschreibungen der NSCs findet ihr im Charakterforum!
Farbcode, Hahlans Stimme: #ccffcc
Xenta (Sprache der Xesinta): #666633
avatar
Efyriel
Schicksal

Anzahl der Beiträge : 2353

Charakterbogen
Alter: unendlich jung, unendlich alt
Rasse/Volk: schicksal einer Welt
Momentaner Aufenthalt: überall und nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Glaube und Götter

Beitrag  Efyriel am Mo 1 Dez 2014 - 17:20

Glaube und Götter

Es gibt eine recht große Zahl an Göttern an die auf Eslas geglaubt wird. Dabei ist von Region und Volk abhängig, an wen geglaubt wird. Wie ein Heiligtum aussieht, wo diese zu finden sind und einiges mehr ist bei den einzelnen Göttern zu finden.
Einige glauben überhaupt nicht an die Götter, oder interessieren sich nicht dafür, es steht dir frei dies für deinen Charakter zu entscheiden.
-> mehr über Götter und Glaube

Die Götter der Menschen

Die Menschen glauben an einen Kreis aus sechs Göttern davon drei Götter und drei Göttinen. Ihnen werden je verschiedene Eigenschaften zugesprochen und größere Städte besitzen durchaus alle sechs Heiligtümer, oder ein Heiligtum für alle zusammen, dessen Funktion sich dann jedoch von den anderen unterscheidet.
Die Götter heißen Tamalo, Liathal, Hilaghron, Elmerith, Frat und Skjela.
Sie alle haben ihre Spezialgebiete und die ausführliche Beschreibung des Gottes enthält mehr Informationen darüber.

Die Götter der Elfen und Elben

Die Elben glauben an die Götter Lien und Tala. Sie Stellen ein Götterpaar der Gegensätze dar.

Unter den Elfen wird oft an die Feengöttin Tiethema geglaubt, welche unter anderem für Magie zuständig ist. Auch einige Elben glauben neben Lien und Tala an diese Göttin.

Die Xesinta (Dunkelelfen) glauben nur an ihre eigene Göttin, Llethesza, welche das Idealbild einer Xesinta darstellt.


Die Ewigen Götter/ Gott der Zentauren/ Der Dunkle Gott

Mit den Rojen kam der Glaube an die Ewigen Götter Ro und Orduor nach Eslas. Wobei Ro mehr Verehrung findet als Orduor. Beide sind geschlechtslos und werden nur anhand von Symbolen dargestellt. An sie glauben vor allem Rojen und Koras, aber auch einige angehörige der anderen Völker.

Die Zentauren verehren nur ihren eigenen Gott, Valumé. Dieser ist auch der Gott der Frauen und Kinder, weswegen sich auch diese Bevölkerungsgruppen gerne einmal an diesen Gott wenden.

Der Dunkle Gott, Trehok ist eine Besonderheit unter den Göttern. Er ist der Verführer und wird von all jenen verehrt, die dunkle Magie ausüben. Zudem bietet er einigen einen Handel an, der diesen Magie verleiht, welche sie nicht von Natur aus besitzen. Der Preis dafür ist hoch, dennoch findet er immer wieder neue Anhänger. Die anderen Götter haben sich von Trehok abgewandt, wie er dies von ihnen tat.

------
-> mehr über Götter und Glaube


Zuletzt von Efyriel am So 17 Jan 2016 - 14:59 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
Die Beschreibungen der NSCs findet ihr im Charakterforum!
Farbcode, Hahlans Stimme: #ccffcc
Xenta (Sprache der Xesinta): #666633
avatar
Efyriel
Schicksal

Anzahl der Beiträge : 2353

Charakterbogen
Alter: unendlich jung, unendlich alt
Rasse/Volk: schicksal einer Welt
Momentaner Aufenthalt: überall und nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Welt des Rollenspiels

Beitrag  Efyriel am Mo 1 Dez 2014 - 17:33

Währungen - Zahlungsmittel und Co.

Auf Eslas gibt es keine einheitliche Währung, sie unterscheidet sich von Land zu Land.
In der Regel kann eine genaue Angabe eines Betrages umgangen werden. Es kann jedoch genannt werden, ob es sich um einen hohen oder einen niederen Preis handelt usw.
Ich verwende gerne die Bezeichnung "Silberlinge" oder "Kupferlinge" usw. Dazu muss man sich dann auch keine Eigennamen merken.
In den Ländern wären das dann folgende Begriffe:
Talan:Goldtaler, Silberlinge, Kupferlinge
Arbendur/ Ýssyländar/ Jenera: Silberlinge, Kupferlinge, Messing(-Münzen)
Koras: Gold(-Münzen), Silberlinge, Kupferlinge

Die Elfen haben eine Edelsteinwährung, hier kann einfach genannt werden, dass man einen Stein übergibt. Sind sie in Städten der Menschen, nutzen sie die dortige Währung.
Lichtelfen zahlen in der Regel mit kleinen Goldstückchen, da diese sich mit ihrer Magie vereinbaren lässt und sie dieses Material leichter mit dem Licht transportiert werden kann.


Zuletzt von Efyriel am So 17 Jan 2016 - 15:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Die Beschreibungen der NSCs findet ihr im Charakterforum!
Farbcode, Hahlans Stimme: #ccffcc
Xenta (Sprache der Xesinta): #666633
avatar
Efyriel
Schicksal

Anzahl der Beiträge : 2353

Charakterbogen
Alter: unendlich jung, unendlich alt
Rasse/Volk: schicksal einer Welt
Momentaner Aufenthalt: überall und nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Magie

Beitrag  Efyriel am Mo 1 Dez 2014 - 17:57

Magie

Magie ist ein großes Thema auf Eslas, da es mehrere Völker gibt, die magiebegabte Personen hervorbringen. Es kommt dabei darauf an, dass eine Person Begabung aufweist.
Viele Personen haben nur eine begrenzte Begabung, die sich auf einen oder sehr wenige Bereiche beschränkt. Die Konzentration auf einen Bereich ist zudem sinnvoll um in diesem dann größeres Können zu erlangen.
Die Theorie sie nach Elementen einzuteilen ist sehr umstritten, dennoch wird dies vorgenommen um eine einheitliche Gliederung und Organisation über die Länder hinweg zu ermöglichen.
-> mehr über Magie

Elementetheorie und Einteilung
An diese Theorie glauben derzeit sehr viele Magier auf ganz Eslas.
Dieser Theorie nach entstammt die Engergie, welche ein Magier in Form von Magie verwendet aus den Elementen seiner Umgebung.
Die Konzentration auf ein oder höchstens zwei Elemente (bzw. deren Untergruppen) ermöglicht es mehr und bessere Zauber in diesem Bereich zu beherrschen. Außerdem ist Magie besser möglich, wenn möglichst viel des Elementes in der Nähe ist und der Magier, der sich zu einem Element hingezogen fühlt, fühlt sich in dessen Umgebung auch am wohlsten.
Beispiel:
Elin (NSC) ist eine Wassermagierin und fühlt sich darum in der Nähe, oder im Meer am besten. Sie beherrscht mehrere Zauber in Verbindung mit Wasser und diese fallen ihr relativ leicht. Feuer hingegen mag sie nicht so besonders. In der Wüste, könnte Elin kaum bis gar keine Magie einsetzen, dies hängt jedoch auch damit zusammen, wo und wie viel Grundwasser zu finden ist.

Die Elemente werden zuerst in vier Bereiche geteilt: Erde, Wasser, Luft, Feuer
Diese Grundelemente werden dann je in drei Unterbereiche unterteilt.
Erde: Erde-, Natur-, Blutmagie
Wasser: Wasser-, Nebel-, Eismagie
Luft: Luft-, Wind-, Wettermagie
Feuer: Feuer-, Licht-, Schattenmagie

Eine Besonderheit ist die Magie der Feinen Energie.
Mit der Feinen Energie ist Energie gemeint, die sich um jeden Gegenstand und jedes Lebewesen rundherum befindet. Es ist so etwas wie Reserveenergie, auf die ein Körper bei großer Belastung, Verletzung oder Krankheit zugreifen kann. Sie umgibt und schützt den Körper zusätzlich, ist für diesen jedoch ebenso entbehrlich. Auf diese Energie stützt sich diese Art der Magie.
Magier dieser Gruppe sind durchweg feinfühlig und würden niemals einem anderen Lebewesen schaden, da es auch ihr Schaden wäre. Sie spüren häufig das Gefüge der Energie und leiden, wenn dieses gestört wird. Gestört wird es jedoch nicht durch normalen Einsatz von Magie, sondern eher bei übermäßiger Verwendung von Magie, durch Massentode, Seuchen mit vielen Kranken usw.

Hilfsmittel für Magier
Weithin bekannt ist ja der Zauber- oder Magierstab. Auf diese kann man durchaus auch auf Eslas treffen. Sie helfen dem Magier dabei die Magie zu bündeln und zu lenken, sind aber nicht unabdingbar. Andere Magier verwenden Schmuckstücke (Amulette, Armreifen, Broschen), bei den Elben tifft man recht oft auf in Silber gefasste Holzstücke der Ureiche. Diese werden gerne als Kopfschmuck in Form von Reifen getragen. Andere wiederum tragen einen geschnitzten Gegenstand bei sich, den sie beim Zaubern in die Hand nehmen.

Arten der Magieanwendung
Jeder hat seine eigene Art Magie einzusetzen und in gewünschte Bahnen zu lenken. Eine der einfachsten und bekanntesten Arten ist der Zauberspruch, aber auch Gesang, Tanz, Gesten usw. sind denkbar.

Worte: Gedichte, einzelene Worte, Befehle in Wortkombinationen (Zaubersprüche), Gesang
[eine der einfacheren Methoden]

Bewegung: Tanz, Armbewegungen, Deuten
[eine der einfacheren Methoden, oft in Kombination mit Worten]

Geschriebenes: Spezielle Runen, die sonst gesprochenen Worte werden notiert und später vorgelesen
[fortgeschrittenere Methode, der Zauber kann jedoch auch von nicht Magiebegabten ausgelöst werden]

Gedanken: formulieren der Zauberformeln, bloßes Lenken von Energie
[schwerste Methode, nur von Könnern durchführbar]

Kräuter/Mixturen: Pflanzen mit magischer Wirkung, mit Magie versetzte Mittel die Magie 'speichern'
[je nach Art ist eine längere Ausbildung erforderlich]

Gegenstände: Amulette und ähnliches die Zauber 'speichern', Materialien die Magie verstärken, Materialien die Magie enthalten
[unabhängig vom Magier, zur Herstellung benötigt man viel Können und Erfahrung, ausgenommen sind die Rohmaterialien die jedoch nicht so einfach zu verwenden sind]

-> mehr über Magie

_________________
Die Beschreibungen der NSCs findet ihr im Charakterforum!
Farbcode, Hahlans Stimme: #ccffcc
Xenta (Sprache der Xesinta): #666633
avatar
Efyriel
Schicksal

Anzahl der Beiträge : 2353

Charakterbogen
Alter: unendlich jung, unendlich alt
Rasse/Volk: schicksal einer Welt
Momentaner Aufenthalt: überall und nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Welt des Rollenspiels

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten