Navigation






Extern:



Die neuesten Themen
» Herbstliches Gewand
Fr 13 Okt 2017 - 12:25 von Efyriel

» Wer ist es?
Fr 13 Okt 2017 - 12:19 von Efyriel

» sleep talking läd ein zum ersten plot
Mi 11 Okt 2017 - 18:14 von Gast

» Überarbeitung Völker-/ Rassen
Fr 22 Sep 2017 - 15:00 von Efyriel

» Avatarregeln
Fr 22 Sep 2017 - 11:54 von Efyriel

» Topic'it nutzen?
Di 19 Sep 2017 - 12:28 von Efyriel

» Cerianna
Fr 8 Sep 2017 - 21:48 von Cerianna

» Assassins Creed
Sa 2 Sep 2017 - 19:54 von Gast

» sleep talking
So 27 Aug 2017 - 20:06 von Gast

» Sal Nuir Ma Te
Mo 14 Aug 2017 - 8:38 von Sal Nuir Ma Te

Spielorte
Talan
Stadt Analgar

Shandra, Marsell (NSC)

Solans Straßen
Verrei, Semka, Seiora


Cion, Obaria (NSC)

Besmir, Carola (NSC)


Deflour Fayde, Elin (NSCs)


Jenera
(Gerade unbesucht)

Famfahin
Chashameiluh (NSC)

Gerlagur
(versch. NSCs)

Jahe Gemo/ Ýssyländar
Samél (NSC)

Statistik
Wir haben 30 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Maraell Melanis.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 5206 Beiträge geschrieben zu 738 Themen

Menschenvölker

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Menschenvölker

Beitrag  Semka am Di 5 Jan 2010 - 13:28

Die Völker der Menschen

Weitere Informationan auch unter: Menschen (einzelne Völker auswählen)

Die Menschen werden in der Regel zwischen 1,50m bis zu 1,80m groß. Alle natürlichen Haarfarben sind möglich (Blond-, Rot-, Brauntöne und Schwarz). Je nach Volk kann eine Haarfarbe vorherrschend sein.
Je nach Umgebung und Lebensbedingungen unterscheiden sich die Völker voneinander.
Das Höchstalter liegt bei 95 Jahren. (Achtung, dies ist nicht der Durchschnitt!)

Magier sind bei den Menschen sehr selten und es ist eher die Ausnahme!


Die Völker:
A) Koras
B) Molan
C) Saldes
D) Arbener
E) Isaner


A) Die Koras

Vorkommen, Tätigkeitsfelder

Die dunkelhäutigen Koras sind vor allem in Talan und Koras zu finden. Sie sind Bewohner der Steppen, Wüsten und Wiesenlande. Sie sind erfolgreiche Bauern und Viehzüchter, aber auch Handwerker und Schwertkämpfer. Ihre Arbeit ist stark an ihre Umgebung angepasst. In Steppen und der Wüste leben sie häufig als Nomaden. In den Städten findet sich eine hohe Kultur mit Museen, Schulen und Akademien.

Mit Nahrungsmitteln gehen die Koras sehr gewissenhaft um. Dies hängt sicher mit den klimatischen Bedingungen zusammen, welche den Anbau erschweren. Unter ihren Lebensmitteln finden wir unter anderem Fladenbrot, Gemüse, Fleisch und in der Küstenregion Fisch. Sie trinken gerne Schwarzgetränk (Kaffee) und Tee.

Aussehen

Größe: ca. 1,50-1,70m (meist um 1,60m groß, die Frauen eher kleiner)
Hautfarbe: braun/dunkel
Haarfarben: braun, schwarz (dunkle Töne vorherrschend)
Höchstalter: 95

Kleidung

Die Kleidung ist in Wüste und Steppe vor allem eines, praktisch. Reiche Kaufleute und Adel kleidet sich jedoch durchaus in erlesenere Stoffe, teilweise gar mit gold durchwirkt.
Wolle, Leinen und Seide werden hier verwendet.
Turbane und Tücher auf den Köpfen sind ein alltägliches Bild.

Glaube, Sprachen, Gesten

Glaube

Häufig glauben Koras an Ro oder auch die sechs Götter der Menschen

Sprachen

Algema, Koras (bei Bewohnern anderer Länder die Landessprache)

Gesten

Begrüßung: häufig sieht man eine angedeutete Verbeugung
(weiteres folgt)

Charakter

Anderen Rassen und Völkern begegnen sie stets mit Interesse. Die Frauen sind zurückhaltend und stehen ein klein wenig hinter ihren Männern zurück.
Sie begegnen besonders Fremden in der Regel sehr höflich und respecktvoll. Dabei wird immer ein gewisser Abstand gewahrt. Wenn man sich nicht gut kennt, kommt man sich lieber erst einmal nicht so nahe.
Die meisten Koras sind stolz auf ihr Volk und lassen nicht so einfach zu, dass schlecht darüber geredet und gedacht wird. Tut man dies, sollte man sich vor ihrer hervorragenden Kampfkunst mit dem Korasschwert* in Acht nehmen.

Kurzgefasst:
- Neugierig gegenüber anderen Völkern
- etwas zurückhaltendere Frauen
- Höflich, respecktvoll
- halten lieber etwas Abstand
- hoch entwickelte Kultur
- von gewissem Stolz
- teilw. Meister im Schwertkampf mit dem Korasschwert*


*Korasschwert: Ein Korassschwert ist ein langes, leicht gebogenes Schwert mit nur einer, jedoch sehr schwarf geschliffenen Klingenseite. Man könnte es ungefähr mit einem Säbel oder Katana vergleichen. Wobei es sowohl einhändig, als auch beidhändig geführt werden kann.


Weitere Informationen

mehr zu den Koras
avatar
Semka
Goldkind

Anzahl der Beiträge : 103

Charakterbogen
Alter: 687
Rasse/Volk: Lichtelfe
Momentaner Aufenthalt: Talan, Analgar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Menschenvölker

Beitrag  Efyriel am Do 18 Sep 2014 - 16:21

B) Die Molan

Vorkommen, Tätigkeitsfelder

Die Molan sind weit verzweigt mit den Elben verwandt. Ursprünglich scheinen sie oder doch zumindest ihre Vorfahren von den Inseln zu stammen. Sie sind ausgezeichnete Handwerker und Reiter. Sie kämpfen mit Speer, Lanze und Bogen vom Pferderücken aus. Dementsprechend züchten sie auch Pferde, Rinder, Schafe und andere Tiere.
Sie stellen beliebte Handelswaren wie, Körbe, Schuhe, Kleidung und vieles andere her.
In alten Legenden heißt es, die Molan hätten sich einst mit Elben 'vermischt'. Ihr Volk gilt als feinfühlig und auch heute noch verstehen sie sich gut mit den Elben und Elfen. Sie heiraten oft nur Angehörige ihres eigenen Volkes.
Ihre Heimat findet sich auf ganz Eslas, vorwiegend in Arbendur und Talan, aber auch Jenera und Famfahin.

Magie:
Durch ihre Nähe zu den Elben, gibt es unter den Molan immer wieder den ein oder anderen Magier, dennoch ist ihre Zahl ziemlich gering.

Aussehen

Größe: 1,50-1,75m (meist um 1,60m)
Hautfarbe: hell
Haarfarben: Brauntöne, Rottöne, Blondtöne, schwarz (vorherrschend sind hellere Töne)
Höchstalter: 95

Kleidung

Die Kleidung der Molan wirkt häufiger etwas verspielt. Sie tragen gerne mehrere Schichten und greifen wie die Elben oft auf Naturfarben zurück. Hergestellt wird die Kleidung aus Leinen und Wolle.

Glaube, Sprachen, Gesten

Glaube

Häufig glauben Molan an die sechs Götter der Menschen

Sprachen

Algema (Landessprachen)

Gesten

Begrüßung:
(folgt)

Charakter

Die Molan bleiben meist eher unter sich und sind etwas zurückhaltender gegenüber anderen Völkern. Sie verstehen sich am besten mit den Elben und Elfen, kommen jedoch auch gut mit angehörigen anderer Rassen und Völker aus. Sie sind von gewissem Stolz über ihre Verwandtschaft zu den Elben.
Unter den Molan gibt es relativ viele gute Kämpfer, sie sind dabei sehr flink und von eleganter Erscheinung. Viele Molan sind gute Handwerker und Reiter, sowie Tierzüchter. Allgemein kommen sie sehr gut mit Tieren zurecht und haben dadurch oft einen tierischen Begleiter.
Haben sie einen solchen tierischen Begleiter gefunden, beschützen sie sich gegenseitig und sind beste Freunde. Sollte einer von beiden sterben wird die Trauer des anderen sehr groß sein.

Kurzgefasst:
- von gewissem Stolz
- etwas zurückhaltender gegenüber anderen Völkern
- gute Kämpfer
- elegant und flink
- gute Handwerker
- gute Reiter, kommen gut mit Tieren zurecht (haben oft einen Tierischen Begleiter)


Weitere Informationen

mehr zu den Molan


Zuletzt von Efyriel am So 16 Jul 2017 - 14:45 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet

_________________
Die Beschreibungen der NSCs findet ihr im Charakterforum!
Farbcode, Hahlans Stimme: #ccffcc
Xenta (Sprache der Xesinta): #666633
avatar
Efyriel
Schicksal

Anzahl der Beiträge : 2353

Charakterbogen
Alter: unendlich jung, unendlich alt
Rasse/Volk: schicksal einer Welt
Momentaner Aufenthalt: überall und nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Menschenvölker

Beitrag  Efyriel am Do 18 Sep 2014 - 16:22

c) Die Saldes


Vorkommen, Tätigkeitsfelder

Die Saldes sind Bewohner der Wälder, Täler, Dörfer und Städte.
Sie sind vor allem Jäger, Falkner und Förster, aber auch Priester. Saldes lassen sich sicher in jeder großen Stadt finden. Aber auch Dörfer in den Tälern und Wäldern der Gebirge haben sie angelegt. Die ländlich wohnenden bauen Wein und Obst an. In den Wäldern sammeln sie Pilze, Kräuter und Waldfrüchte wie Beeren. So produzieren einige von ihnen den weit bekannten 'Saldeser'. Ein sehr hochwertiger Wein, der an den Hängen der Schluchtenlande wächst. Denn die 'Schluchtenlandbewohner' sind fast auschließlich Saldes. Sie bewohnten auch Gerlagur, ehe das Land sich veränderte und die Vampire und anderen Wesen dort zahlreicher wurden. Aber auch Schnaps und Met wird hergestellt.
Sie verhalten sich gegenüber anderen Völkern und Rassen eher neutral. Die Frauen haben hier mehr zu sagen als die Männer. Viele von ihnen sind gewandter an den Hängen, was ihnen eine höhere Stellung einbringt.

Aussehen

Ihre Gestalt ist kräftig, jedoch eher drahtig und gewandt. Sie können meist auch steile Hänge mühelos erklimmen.
Größe: ca. 1,60-1,80  (meist um 1,70m, wobei Frauen nicht viel kleiner sind als die Männer)
Hautfarbe: hell, sonnengebräunt
Haarfarben: Brauntöne, Rottöne, Blondtöne, selten schwarz
Höchstalter: 95

Kleidung

Saldes gehören zu den fortschrittlichsten der Völker des Kontinentes. Dies spiegelt sich auch in der Kleidung wieder, welche im Vergleich zu den anderen recht "modern" wirkt. Ärmellose Oberteile und Schmuck sind hier ebenso zu finden wie aufwändige Mäntel und kunstvolles Schuhwerk.

Glaube, Sprachen, Gesten

Glaube

Viele Saldes sind sehr gläubig und verehren besonders die ältesten der sechs Götter, Tamalo und Frat.

Sprachen

Algema (Landessprachen)

Gesten

Begrüßung:
(folgt)

Charakter

Saldes sind sehr fortschrittlich, auch was das Zusammenleben anbelangt. Gegenüber anderen Völkern verhalten sie sich neutral bis aufgeschlossen. Sie betreiben Handel mit Waren des gesamten Kontinentes, besonders dem Saldeser (Rotwein) aus den Schluchtenlanden Talans.
Die Frauen haben hier oft das Sagen, sie gelten als schlau und einige gar als verschlagen. Dennoch ist es keine allzu dominante Position, die sie einnehmen. Ein gewisser Respekt ihnen gegenüber, von seiten der Männer, ist jedoch stets deutlich zu spüren.
Ein recht eigenwilliges Verhalten und ein ausgeprägtes Temperament, kann man ihnen nicht absprechen und man sollte sich zwei Mal überlegen, ob man sich mit einem Saldes anlegen möchte.

Kurzgefasst:
- Temperamentvoll, eigenwillig
- Fortschrittlich
- Frauen haben oft das 'Sagen'
- neutral bis aufgeschlossen gegenüber anderen Völkern
- Kaufleute, Spezialisten der Lebensmittelproduktion u. Anbaus
- oft in jeder Stadt zu finden
- oft sehr gläubig


Weitere Informationen

mehr zu den Saldes


Zuletzt von Efyriel am So 16 Jul 2017 - 14:46 bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet

_________________
Die Beschreibungen der NSCs findet ihr im Charakterforum!
Farbcode, Hahlans Stimme: #ccffcc
Xenta (Sprache der Xesinta): #666633
avatar
Efyriel
Schicksal

Anzahl der Beiträge : 2353

Charakterbogen
Alter: unendlich jung, unendlich alt
Rasse/Volk: schicksal einer Welt
Momentaner Aufenthalt: überall und nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Menschenvölker

Beitrag  Efyriel am Do 18 Sep 2014 - 16:22

d) Die Arbener


Vorkommen, Tätigkeitsfelder

Die Arbener sind die Bewohner von Arbendur.
Es gibt alle beruflichen Richtungen und verschiedenste Begabungen.
Sie bevölkern die Berge, Waldlichtungen und Täler, aber vor allem die Küste und die Wiesenlande.
Manche von ihnen wohnen sogar inmitten der Sümpfe.
In ihrer Ernährung finden sich Fisch, Meerestiere, Fleisch, Gemüse, Brot, Obst und vieles mehr. Sie trinken meist frisches Wasser, aber auch mal Bier, Wein und Met.

Aussehen

Größe: 1,60-1,80m (meist um 1,70m)
Hautfarbe: hell bis sonnengebräunt
Haarfarben: Brauntöne, Blondtöne, Rottöne, schwarz
Höchstalter: max. 95

Kleidung

In den Städten Zntralarbendurs ist das Leben geprägt von Präsentation. Es gibt elegant gekleidete Damen und Herren. Auf dem Lande hingegen bevorzugt man einfache Kleidung. Die Frauen tragen häufig karierte Röcke, die Männer gebauschte Hosen. Die Kleidung ist aus Leinen und Wolle.

Glaube, Sprachen, Gesten

Glaube

Häufig glauben sie an die sechs Götter der Menschen

Sprachen

Algema, Arbend (evtl. andere Landessprachen)

Gesten

Begrüßung:
In höfischen Kreisen und teilweise in den Städten ist hier eine galante Verbeugung oder auch ein Knicks zu beobachten.
Auf dem Lande hingegen ist ein kräftiger Handschlag gebräuchlich.

Charakter

Angehörigen anderer Rassen begegnen sie eher Neutral, zeigen gelegentlich jedoch eine gewisse Neugierde. Durch die Seefahrt geraten sie häufig in Kontakt mit fremden Kulturen und Waren. Dadurch sind sie eher offen für Neues und recht kontaktfreudig.
Manche Arbener wohnen gar inmitten der Sümpfe. Diese Familien sind sehr eigenwillig und leben in kleinen Dörfern beisammen.
Arbener sind sehr anpassungsfähig und stellen sich meist schnell auf neue und unbekannte Situationen ein. Ihre große Bandbreite an Begabungen und Charakteren ergibt ein sehr buntes Bild in den Städten Arbendurs.

Kurzgefasst:
- Neugierig, Eigenwillig, Kontaktfreudig
- neutral bis neugierig gegenüber anderen Völkern
- Kaufleute, Seefahrer
- offen für Neues
- Anpassungsfähig

Weitere Informationen

mehr zu den Arbenern


Zuletzt von Efyriel am So 16 Jul 2017 - 14:46 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet

_________________
Die Beschreibungen der NSCs findet ihr im Charakterforum!
Farbcode, Hahlans Stimme: #ccffcc
Xenta (Sprache der Xesinta): #666633
avatar
Efyriel
Schicksal

Anzahl der Beiträge : 2353

Charakterbogen
Alter: unendlich jung, unendlich alt
Rasse/Volk: schicksal einer Welt
Momentaner Aufenthalt: überall und nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Menschenvölker

Beitrag  Efyriel am Do 18 Sep 2014 - 16:23

e) Die Isaner

Vorkommen, Tätigkeitsfelder

Die Isaner, sind die Bewohner der Eisinseln. Sie sind oft beträchtilich größer als andere Menschen. Unter ihnen finden sich viele Handwerker und Jäger, aber auch Bergbau wird betrieben.

Aussehen

Größe: ca. 1,90-2,10m (überdurchschnittlich groß im Vergleich zu anderen Menschen)
Hautfarbe: hell
Haarfarben: Brauntöne, Blondtöne, Rottöne (helle Farben vorherschend)
Höchstalter: 90

Kleidung

Die Kleiung der Isaner besteht vor allem aus Wolle und Fellen, die sie auch im Winter warm halten. Diese Materialien können auch selbst produziert werden, wohingegen größere Mengen an Leinen aus Arbenur importiert werden.

Glaube, Sprachen, Gesten

Glaube

Häufig glauben sie an die sechs Götter der Menschen, besonders an Skjela

Sprachen

Algema, Slysh (evtl. andere Landessprachen)

Gesten

Begrüßung:
Familie und gute Freunde umarmen sich (sie teilen ihre Wärme)
(folgt)

Charakter

Isaner sind in der Regel sehr warmherzig und offen, auch gegenüber anderen Völkern. Es gibt aber auch gegenteilige Gesellen, die anderen sehr eisig begegnen. Allen ist jedoch zueigen, dass sie von großer Ruhe und Gelassenheit sind. Es ist darum recht schwer einen Isaner wirklich in Rage zu bringen. Dennoch sind sie gewissermaßen raue Gesellen von kräftiger Gestalt. Wenn man es einmal geschafft hat ihre Wut auf sich zu ziehen, muss man sich große Mühe geben, sie wieder los zu werden. Man könnte Isaner also als recht nachtragend bezeichnen, auch wenn es meist einen guten Grund hat, warum sie jemanden nicht mögen.
Relativ viele Isaner sind sehr Gläubig und vereheren dabei vor allem die Göttin Skjela.

Kurzgefasst:
- Ruhig, gelassen, warmherzig, offen teilweise auch eisig und verschlossen
- raue Gesellen von kräftiger Gestalt
- aufgeschlossen gegenüber anderen Völkern
- Handwerker, Jäger, Bergleute (teilw. Kämpfer)
- oft sehr gläubig


Weitere Informationen

mehr zu den Isanern

_________________
Die Beschreibungen der NSCs findet ihr im Charakterforum!
Farbcode, Hahlans Stimme: #ccffcc
Xenta (Sprache der Xesinta): #666633
avatar
Efyriel
Schicksal

Anzahl der Beiträge : 2353

Charakterbogen
Alter: unendlich jung, unendlich alt
Rasse/Volk: schicksal einer Welt
Momentaner Aufenthalt: überall und nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Menschenvölker

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten