Navigation






Extern:



Die neuesten Themen
» Cerianna
Gestern um 18:26 von Efyriel

» Überarbeitung Völker-/ Rassen
Gestern um 15:00 von Efyriel

» Avatarregeln
Gestern um 11:54 von Efyriel

» Topic'it nutzen?
Di 19 Sep 2017 - 12:28 von Efyriel

» Assassins Creed
Sa 2 Sep 2017 - 19:54 von Gast

» sleep talking
So 27 Aug 2017 - 20:06 von Gast

» Sal Nuir Ma Te
Mo 14 Aug 2017 - 8:38 von Sal Nuir Ma Te

» Änderungen
Mo 7 Aug 2017 - 10:59 von Efyriel

» Moderator ernannt!
Fr 28 Jul 2017 - 0:35 von Efyriel

» Ich suche
Fr 21 Jul 2017 - 10:14 von Efyriel

Statistik
Wir haben 30 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Maraell Melanis.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 5201 Beiträge geschrieben zu 735 Themen

Galdothil Janika

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Galdothil Janika

Beitrag  Efyriel am Fr 6 Aug 2010 - 15:56

Name: Galdothil Janika Emadualemie


Rasse: Halb Elbe, halb Rojen (nicht recht bekannt, da aus einer anderen Welt)

Alter: 457

Aussehen: Schlanke, 176cm große äußerst gepflegte Gestalt.
Sie ist hellhäutig und zart, ihre langen fast weißen Haare reichen bis fast zu den Knien hinab oft steckt sie deshalb einen Teil davon auf. Ihre Augen besitzen einen etwas ungewöhnlichen Schimmer und sind dunkel, fast schwarz.
Sie hat feine Gesichtszüge und eine makellose Haut.
Wohlgeformter Mund mit vollen Lippen und dahinter verbergen sich sorgfältig gepflegte Zähne.

Sie kleidet sich stets in erlesene Gewänder, trägt jedoch außer ihrem Runenamulett keinen Schmuck


Charakter: Galdothil ist eine stolze Persönlichkeit, die weiß welche Ausstrahlung sie auf andere Lebewesen hat. Ihre majestätische und zugleich mystische Erscheinung wirkt je nach Rasse oft verführerisch oder abweisend. Sie ist gebildet, klug und liebt zarte Verzierungen.
Sie ist meist ruhig und äußerst realistisch. Nicht immer kommt ihre realistische Art gut an, da sie zu oft die Wahrheit ausspricht.

Ihre Stärken liegen sehr dicht neben den Schwächen.
Stärken:
Sie beherrscht die Runenmagie in hohem Maße und sieht die Zukunft in Geschehnissen und in stillem Wasser.
Wenn man sie bittet, kann sie einem stets einen guten Ratschlag geben, doch muss man gut hinhören um die Bedeutung hinter den Worten zu verstehen.
Sie lernt schnell und kann sich Dinge gut merken.
Da sie sich mit ihrem Dolch nicht gut verteidigen kann, hat sie es sich angewöhnt mit wenig Magie oder auch ohne sie unbemerkt zu verschwinden und Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen. Dabei kommt ihr auch das sehen der Zukunft zugute.

Schwächen: Es fällt ihr äußerst schwer eine Lüge auszusprechen, doch wenn sie es tut, ist es ihr nicht anzumerken.
Die Zukunft zu kennen ist nicht immer ein Vorteil, manchmal ist es äußerst belastend und sie ist in dieser Zeit traurig weil sie nichts tun kann.
Nicht jeder ist dazu fähig die Bedeutung hinter ihren fast immer rätselhaften Worten zu finden.
Es fällt ihr schwer so zu sprechen, dass ihr Gegenüber sie problemlos verstehen kann.
Ihre Kampf und Verteidigungskünste ohne Magie lassen sehr zu wünschen übrig.
Manchmal sagt sie Personen die Zukunft voraus, ohne das diese das wünschen, was ihre Beliebtheit nicht gerade steigert.
Ihre eigene Zukunft kann sie nicht sehen.


Ausrüstung: Ein zierlicher Dolch aus extrem hartem, scharfem Stahl.
Ein Runenamulett, dass als doppelter Ring um ihren Hals liegt.


Geschichte:
Galdothil birgt ein großes Geheimnis, dass hier nicht verraten werden soll. Doch gelangte sie vor über 450 Jahren in den Verbund der Welten um Bioka.
Seitdem hat sie schon mehrere Welten besucht und dort einiges erfahren und gelernt.
Als sie einmal in einem nördlichen Land unterwegs war, traf sie auf einen Jungen, dem es nicht gut ergangen war. Sie nahm ihn mit sich nach Lodin in Arbendur, wo sie sich gerade niedergelassen hatte und nannte ihn Vikram av Achate. Der Achat als Schutzstein sollte den Jungen vor zukünftigem Unheil bewahren.
So lehrte sie den Jungen, da er einmal ein guter Magier zu werden würde. In Lodin nahm Galdothil die Rolle einer Beraterin an. Da sie den Leuten ansah was ihnen fehlte oder wo ihre Probleme lagen, konnte sie oft helfen.
Da in der großen Hafenstadt viele Fremde ein und aus gingen, fielen die beiden dort nicht weiter auf.
Galdothil lehrte den Jungen seine Magie zu beherrschen. Er fürchtete sich vor Kämpfen und Streit, lief häufig vor Konflikten davon und verkroch sich im Haus.
Dadurch lernte er besonders Schutzzauber um sich vor übergriffen schützen zu können. Manchmal schien es Galdothil kaum möglich bis zu ihm durch zu dringen. Doch war er auch erpicht darauf ein starker Magier zu werden um keine Angst haben zu müssen.


Begleiter: Ein Jaquad namens Iquean (siehe unten)
             Beryllos ein Angestellter, kümmert sich um den Haushalt
             Vikram av Achate wohnt bei ihr und sie lehrt ihn

Wohnort: Sie sucht nach einem Ort, den es nicht gibt, der ihr Zuhause sein kann.

Beruf: Sie ist Seherin und Beraterin in allen Situationen


Zuletzt von Efyriel am Mi 6 Apr 2016 - 17:43 bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet

_________________
Die Beschreibungen der NSCs findet ihr im Charakterforum!
Farbcode, Hahlans Stimme: #ccffcc
Xenta (Sprache der Xesinta): #666633
avatar
Efyriel
Schicksal

Anzahl der Beiträge : 2352

Charakterbogen
Alter: unendlich jung, unendlich alt
Rasse/Volk: schicksal einer Welt
Momentaner Aufenthalt: überall und nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Galdothil Janika

Beitrag  Efyriel am Fr 6 Aug 2010 - 17:14

Jaquad (Iquean)
Zu Recht werdet ihr euch fragen, was ein Jaquad ist...


Ein Jaquad sieht ähnlich aus wie ein bei uns heimisches Eichhörnchen und misst knappe 30 cm.
Hat aber zwei kleine spitze Hörner auf dem Kopf und etwas andere Ohren.
Es ist flauschig braun und hat einen hellen Bauch.

Von was es sich ernärt ist nicht ganz geklärt, es scheint jedoch fast alles zu sich zu nehmen.
Doch andere Sachen verschmäht es, wie Fleisch und manches Gemüse.

Es besitzt mehrere interessanter Fähigkeiten, ist aber eigentlich nicht in den Landen zu finden,
dass heißt es stammt aus einer anderen Welt.

Iquean ist ein männliches Tier und spricht nicht mit jedem.
Er ist etwas eigensinnig und tut auch nicht immer was man ihm sagt oder von ihm verlangt.
Doch ansonsten ist er ein freundlicher, munterer Geselle, der immer für einen Streich zu haben ist.
Mit seiner Herrin Galdothil versteht er sich prächtig und auch mit Vikram hat er sich angefreundet.

_________________
Die Beschreibungen der NSCs findet ihr im Charakterforum!
Farbcode, Hahlans Stimme: #ccffcc
Xenta (Sprache der Xesinta): #666633
avatar
Efyriel
Schicksal

Anzahl der Beiträge : 2352

Charakterbogen
Alter: unendlich jung, unendlich alt
Rasse/Volk: schicksal einer Welt
Momentaner Aufenthalt: überall und nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten